31. Oktober – Pius XII. weiht die Welt dem Unbefleckten Herz Mariens (1942)

In Lourdes bekam ich den Gnadenstoß

Ich nahm einmal mit Jugendlichen aus dem Jura (Ostfrankreich) an einer Wallfahrt nach Lourdes teil. Ich war mit einem Freund vom Gymnasium mitgegangen, der Angst hatte, sich zu langweilen... Dort bekam ich den Gnadenstoß!

Es gab eine Sühnenacht und ich ließ mich überraschen... Warum nicht einmal versuchen zu beichten? Ich ging in mich. Ich hatte schon viele dumme Dinge in meinem Leben getan. Ich ging zu einem Priester, aber ich konnte nicht mit ihm reden und brach in Tränen aus. Ich entdeckte eine andere Welt.

Es war wie eine Mauer, die in mir zusammenbrach. Es dauerte einige Zeit, bis die Bekehrung sich festigte. Im folgenden Jahr kehrte ich nach Lourdes zurück, und dort brachte mich die Gottesmutter in Schwung!

Auch ‚Metal‘-Musik bringt mich in Schwung, seit ich acht Jahre alt bin! Mit 21 bin ich immer noch ein Fan und spiele in einer christlichen Rockband namens OMG (Oh My God). Einige ‚Metal‘-Bands sind offen satanistisch. Aber es gibt nicht nur Satanisten! Es gibt auch christliche ‚Metalheads‘, die kein einfaches Leben haben...

Alexis Spitz, Zeugnis

Zeitschrift „Famille Chrétienne“, Ausgabe vom 11. bis 24. August 2018      

Abonnieren ist einfach und Sie können das Abonnement mit einem Click kündigen.
Warten Sie nicht! Abonnieren Sie jetzt. Es ist kostenlos!